Crown Town Aussies
Home
Aktuelles
Hündinnen
Flame
Yuma
Betty
Avané
Pedigree
Sookie
Jule
Bailey
Rüden
Unvergessen
Zucht
Wurfplanung 2018
Nachzucht Aiden
Nachzucht 2017
Nachzucht 2016
Nachzucht 2012
Nachzucht 2014
Über den Aussie
Kontakt
Impressum
Datenschutzerklärung

 

Crown Town "Avané"  

 

 

geb. 07.08.2012

blue merle

lange Rute 

Gesundheitsauswertungen:

HD: A1

ED: 0/0

OCD: frei

MDR: +/+

HSF4 +/+ genetisch frei

CEA +/+ genetisch frei

PRA +/+ genetisch frei

DM +/+ genetisch frei

MH +/+ genetisch frei

Züchter: Ilka Ohrndorf

Besitzer: Ilka Ohrndorf & Christina Rubertus  

Ausgebildete Therapiehündin (M.I.T.T.T.)

 

 

Ausstellungserfolge:

07.09.2014 Internationale Ausstellung Gießen        

V1 R-CACIB Res Beste Hündin R-CAC 

  

  

 

 

 

 

 

Avané auf der Arbeit

 

  

 

 

Avané mit 5 Monaten:

 

Avané hat sich bisher sehr gut entwickelt. Sie begleitet Christina täglich zur Schule und verhält sich dort vorbildlich. 

Ihr Temperament ist so, wie ich es mir für einen Aussie wünsche, ruhig, ausgeglichen und souverän, aber dennoch mit ordentlich Power wenn es ans Arbeiten und Toben geht.

Die Zuckerpuppe bleibt mir zur Hälfte erhalten :-)  Sie lebt bei Christina, Stefan und Melody und wird von Christina als Therapiehund ausgebildet. Ich bin sehr glücklich, dass sie dort ein wunderschönes Zuhause gefunden hat und ich sie regelmäßig sehen und ihre Entwicklung verfolgen kann. Danke liebe Christina!

 

Update September 2014

Avane hat sich super entwickelt. Sie ist eine ganz wunderbare Hündin geworden! Sie ist nicht nur wunderschön, sondern charakterlich auch ein Traum! Im Haus merkt man sie kaum, draußen dreht sie ordentlich auf. Ihre Ausbildung als Therapiehündin hat sie bald abgeschlossen. Wenn Christina von ihrer Arbeit mit Avané erzählt, dann hat sie ein strahlen im Gesicht :-) Das wiederum berührt mich sehr und ich freue mich von ganzem Herzen, dass Avane der Hund ist, den sie sich immer gewünscht hat.  Avané muss man einfach lieb haben, mit ihrem süßen Gesicht, ihrer netten und freundlichen, aber nicht aufdringlichen Art. Auf ihre Babys bin ich ganz besonders gespannt! Die erste Ausstellung hat sie mit bravour gemeistert. Es ist toll, wie selbstverständlich sie sich in großen Menschenmengen bewegt, ohne jeglichen Stress. Es ist schön, dass es die süße Maus gibt!

 

Text von Christina (Besitzerin von Avané):

Avané, die Einzigartige

Was soll ich schreiben über so ein wunderbares Geschöpf? Wo anfangen und wo aufhören?

Avané sieht nicht nur einzigartig aus, mit ihrem gestromerten Gesicht (fast wie bei einem Leoparden) oder ihren zweifarbigen Augen, die immer etwas fragend in die Welt schauen.

Nein, was sie wirklich einzigartig macht, ist ihr bezauberndes Wesen! Sie ist sanft und verspielt, neugierig und zärtlich, vorsichtig aber nicht ängstlich. Anfangs hat mich das etwas verunsichert und nicht nur einmal habe ich mich (und auch Ilka) gefragt ob sie nicht aufgrund ihrer außergewöhnlichen Ruhe doch krank ist, oder zumindest ob sie wirklich ein Aussie ist.

Alles fing damit an, dass ich Ilka und Ihre Welpen im Sommer besuchte. Als großer bekennender „Rüdiger-Fan“ (The Sky is the Limit "Seven", Spitzname Rüdiger) äußerte ich Ilka gegenüber den Wunsch: „Wenn du einen Welpen in deinem Wurf hast, der so ist (bzw. sich so entwickelt) wie Rüdiger, dann wäre ich echt interessiert“.

Farbe egal, Geschlecht egal, Hauptsache ausgeglichen und entspannt. Einen Hund, den ich mit in die Schule nehmen kann, der Kinder liebt und mit dem ich im Idealfall eine Ausbildung zum Therapiehund machen kann. Vermessene Wünsche? Ja, fand ich schon!

Und ich habe, wenn ich ehrlich bin auch nicht wirklich daran geglaubt...

Aber die Wochen vergingen und von Besuch zu Besuch entwickelte sich Avané immer mehr zu diesem Traum von Hund.

Jetzt ist „Neechen“, wie wir sie nennen, fast ein halbes Jahr alt und sie entwickelt sich weiterhin prächtig. Fast täglich begleitet sie mich zur Schule. Sie spielt mit den Kindern, schaukelt in der Hängematte, fährt mit Begeisterung Rollbrett, schläft auf dem Trampoline und ihre ruhige zugewandte Art macht es auch ängstlichen Kindern leicht mit ihr in Kontakt zu treten.

Ihre Freizeit verbringt Avané fast ausschließlich mit ihrem Mitbewohner und mittlerweile besten Freund Icy (auch Aussie, 5 Jahre). Sie toben, balgen und jagen um die Wette. Draußen ist „Neechen“ halt ein richtiger Wirbelwind! Von ruhig und vorsichtig kann dann auch bei ihr nicht mehr die Rede sein!

…..und nun für alle die traurig sind nicht so einen tollen Hund zu haben, eine gute Nachricht:

Avané von den Crown-Town-Aussies gehört nicht nur mir sondern auch Ilka und wenn sich alles gut entwickelt, dann wird es in einiger Zeit kleine Avanéchens geben! :)

...und wer weiß, vielleicht ist ja eine/r dabei, die/der genau zu dir passt!

Liebe Ilka, vielen Dank für diesen Schatz! 

Christina